Skip to main content

ABUS uGrip Plus 501

(4 / 5 bei 14 Stimmen)

88,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: December 12, 2018 11:21 am

Hersteller
Schlossart
Aufbruchsicherheit🔒🔒🔒🔒🔒
ADFC / VdS✓ / ✓
Gewicht1650g
Vorteilevom ADFC empfohlen, sehr hohes Sicherheitslevel, verschiedene Farben verfügbar

Das Abus uGrip Plus 501 ist ein Fahrradschloss der Marke Abus. Das Sicherheitsunternehmen bietet Sicherheitslösungen in den verschiedensten Bereichen an, beispielweise Alarm- und Schließanlagen, Arbeitsschutz und Videoüberwachung. Abus produziert bereits seit über 90 Jahren nach dem Motto „Sicherheit braucht Qualität“, die Produkte genießen weltweit einen guten Ruf. Auch für Fahrradfahrerinnen und –fahrer möchte Abus den größtmöglichen Schutz garantieren. Darum bietet das Unternehmen neben Helmen auch hochwertige Fahrradschlösser an.

Das Abus uGrip Plus 501 – ein Bügelschloss

Das Abus uGrip Plus 501 ist ein Bügelschloss. Dieser Schlosstyp besteht aus einem U-förmigen Bügel und einem abnehmbaren Querriegel. Bügelschlösser sind die widerstandsfähigsten Fahrradschlösser. Die Bauart garantiert ein hohes Maß an Sicherheit. Der Nachteil ist, dass sie vergleichsweise sperrig sind, sodass sich Fahrräder beispielsweise nicht an einem dicken Pfahl sichern lassen. Im Vergleich zu anderen Fahrradschlossarten sind die Anschlussmöglichkeiten also weniger vielfältig.

Vor- und Nachteile auf einen Blick

  • widerstandsfähigste Fahrradschlossart
  • hohes Maß an Sicherheit
  • sperrig, beschränkte Möglichkeit zum Anschließen

Technische Daten, Halterungen, Schlüssel und Preis

Das Abus uGrip Plus 501 wiegt etwa 1650 g. Es ist 225 mm hoch und 95 mm breit, der Durchmesser beträgt 13 mm. Das Gehäuse, der Bügel und Teile des Verrieglungsmechanismus sind aus speziell gehärtetem Stahl hergestellt. Das Schloss hat ein besonders modernes und modisches Aussehen, von dem sich besonders designorientierte Fahrradfahrerinnen und -fahrer angesprochen fühlen dürften.

Das Abus uGrip Plus 501 gibt es mit einer Halterung. Der Universalhalter „USH 501“ eignet sich für die Montage an runden Rohren, die einen Durchmesser von 15 mm bis 35 mm haben.

Das Schloss kann nur mit Schlüssel (und nicht durch einfaches Zusammenstecken) abgeschlossen werden. Mit dem Schloss werden zwei Schlüssel geliefert, von denen einer mit einem integrierten LED-Licht ausgestattet ist. Im Lieferumfang erhalten ist zudem eine „Abus Code Card“, mit der Sie Nach- und Ersatzschlüssel anfertigen lassen können. Es ist zudem möglich, das Abus uGrip Plus 501 gleichschließend mit anderen Schlössern zu bestellen. Das bedeutet, dass Sie mehrere Schlösser mit einem Schlüssel öffnen können.

Das Abus uGrip Plus 501 kostet etwa 83 Euro.

Aufbruchssicherheit

Abus teilt seine Schlösser immer in Sicherheitsstufen ein. Diese reichen von 0 bis 15, wobei 15 die höchste Sicherheitsstufe ist. Das Abus uGrip Plus 501 wird von Abus in die Sicherheitsstufe 13 eingeteilt und eignet sich darum nach Angaben des Herstellers „für die Absicherung hochwertiger Zweiräder“. Der Bügel des Abus uGrip Plus 501 verriegelt im Schlosskörper doppelt, sodass das Knacken des Schlosses noch schwerer ist. Abus verwendet die patentierte „Abus Power Cell Technologie“, die höchsten Schutz gegen Schlag und Zugangriffe verspricht. Der so genannte „Abus X-Plus Zylinder“ soll außerdem einen bestmöglichen Schutz vor Manipulationen, zum Beispiel Picking, garantieren. Eine weitere Besonderheit ist der gehärtete 13mm Vierkantbügel, der das Durchtrennen des Bügels mit einem Bolzenschneider verhindert. Auch im Praxistest zeigt sich, dass das Abus uGrip Plus 501 ein hohes Maß an Sicherheit ermöglicht. Stiftung Warentest gibt dem Fahrradschloss in der Kategorie Aufbruchssicherheit die Note 1,7 – die beste Note, die im Test in dieser Kategorie vergeben wurde.

Handhabung und Haltbarkeit

Durch die leichtverständliche Gebrauchsanleitung kann das Abus uGrip Plus 501 schnell in Betrieb genommen werden, die Handhabung ist leicht. Das Schloss ist hochwertig verarbeitet. Gehäuse und Bügel sind sehr solide, hier wackelt nichts. Das Auf- und Abschließen ist mit dem Abus uGrip Plus 501 ohne Probleme möglich, der Mechanismus arbeitet sehr gut. Im Vergleich zu anderen Fahrradschlosstypen (wie beispielsweise Faltschlössern) ist die Vielseitigkeit der Anschlussmöglichkeiten – wie bei allen Bügelschlössern – nur befriedigend. Pluspunkte gibt es aber für die Halterung des Abus uGrip Plus 501. Ein automatisches Verdeck für das Schlüsselloch schützt gegen eine Verschmutzung des Zylinders, auch der Korrosionsschutz ist gut. Die weiche Kunststoffummantelung des Bügels und des Schlosskörpers schützt zudem vor Lackschäden. Auch für die Stabilität der Schlüssel gibt es die volle Punktzahl.

Stiftung Warentest kürt Abus uGrip Plus 501 zum Testsieger

Im großen Fahrradschlosstest der Stiftung Warentest landet das Abus uGrip Plus 501 auf dem ersten Platz der getesteten Schlösser. Mit dem Qualitätsurteil 1,9 erreicht es die beste Gesamtnote des gesamten Praxistests. Es überzeugt besonders in den Kategorien Aufbruchssicherheit (Teilnote: 1,7) und Haltbarkeit (Teilnote 1,1). Die überragende Haltbarkeit ergibt sich aus dem gelungenen Schutz vor Korrosion, dem ebenfalls gut funktionierenden Schutz des Zylinders vor Verschmutzung sowie einer hohen Stabilität der Schlüssel. Ein weiterer Pluspunkt des Abus uGrip Plus 501: der Schadstofftest kommt zu guten Ergebnissen, auch hier vergibt das Testteam die Teilnote „Sehr Gut“.


88,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: December 12, 2018 11:21 am